Aktuelles



25.12.

2018 neigt sich nun schon wieder seinem Ende zu und es gilt, ein Resümeé zu ziehen...



Das vergangene Jahr brachte uns einige Dinge, die wir uns so nicht gewünscht hätten - gesundheitliche Einschnitte und zunehmender beruflicher Stress stellten uns vor Tatsachen, mit denen wir uns arrangieren mussten. Zum Teil wurden uns Grenzen aufgezeigt und wir mussten Änderungen überlegen.

Also bin auch ich in den letzten Wochen und Monaten in mich gegangen und habe überlegt, was mir wirklich wichtig ist. Neben meiner Familie sind das natürlich unsere Hunde und war das bisher auch die Zucht.
Gerade in letzter Zeit habe ich aber gemerkt, dass die Voraussetzungen für dieses lieb gewonnene Hobby nicht mehr in dem Umfang gegeben sind, wie es nötig wäre, um weiter zu machen.

Züchten kann man nicht zwischen Tür und Angel und es reicht keinesfalls, sich neben den beruflichen Tätigkeiten um einen Wurf zu kümmern. Die Möglichkeit, längere Zeit frei zu nehmen, um Welpen aufzuziehen, ist bei mir momentan nicht mehr gegeben. Ich habe andere Lösungen gesucht, habe überdacht, ob es möglich ist, die Familie noch stärker einzubeziehen...

Bei meinen Überlegungen ist mir aber auch wieder bewusst geworden, wie wichtig Unterstützung durch die Welpenkäufer für meine Zucht ist. Ich habe mich bewusst für eine Zucht in einem VDH-Verein entschieden, um unserer Rasse zu helfen, gesünder zu werden und die Aussicht auf längere Lebenszeit zu verbessern. Aber dafür ist unbedingt auch das Feedback der neuen Besitzer unserer Welpen nötig.

War es bei den ersten Würfen schon nicht immer einfach, die jährlichen Lebendmeldungen zu erhalten, muss ich leider zugeben, dass es mir bei unserem letzten Wurf nicht gelungen ist, die Welpenkäufer von der Notwendigkeit einer Röntgenuntersuchung der Gelenke zu überzeugen.

Jetzt, da unsere D-chen bald schon 2 Jahre alt werden, sind nur Dipsy Ida (Danke, Janna!) und unser Dagur geröntgt! Mit diesen minimalen Ergebnissen kann ich meine Zucht auf keinen Fall reflektieren (auch für den Vater des D-Wurfs, Timur, wäre es enorm wichtig, von so vielen Nachkommen wie möglich die Röntgenergebnisse zu kennen).

Jeder Welpeninteressent möchte verständlicherweise einen gesunden Hund erwerben. Das setzt aber voraus, dass die Käufer vorangegangener Generationen dem Züchter diese Unterstützung gewähren.
Ansonsten wird alles zu einer Lotterie!

Aus all den dargelegten Gründen habe ich beschlossen, unsere Zucht vorerst auf Eis zu legen. Wer weiß, vielleicht ändern sich irgendwann unsere persönlichen Voraussetzungen, so dass wir wieder genügend Zeit haben, einen Wurf aufzuziehen!? Vielleicht gewinne ich auch Erkenntnisse, wie ich potentiellen Welpenkäufern nachdrücklicher verständlich machen kann, wie wichtig für uns ihre Mithilfe in den angesprochenen Punkten ist.

Bis dahin konzentrieren wir uns in unserer Freizeit auf unsere drei Vierbeiner  und hoffen, möglichst noch viele gesunde Jahre mit ihnen verbringen zu können.
Bei allen Welpenkäufern, die uns über all die Jahre unterstützt haben mit Röntgenergebnissen und regelmäßigen Lebendmeldungen ihrer Vierbeiner, möchten wir uns ganz herzlich bedanken.
Wir erhoffen uns für alle Hunde aus unserer Zuchtstätte ein langes, glückliches und gesundes Hundeleben.

Aber nun wünschen wir erst einmal allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 25.09.
 Leider haben wir heute erfahren, dass unser Copy am 20.09. nach kurzer, schwerer Krankheit erlöst   werden musste.
Wir fühlen mit seinen Besitzern, der Familie Glinsky aus Stuttgart.



21.09.



 Heute wird unser Ayo 9 Jahre alt. Wir freuen uns, dass er diesen schönen Tag mit uns bei bester  Gesundheit feiern kann und hoffen, dass er noch ganz lange bei uns sein wird.
Auch seiner Schwester Amelie wünschen wir einen wunderschönen Geburtstag und noch viele gesunde Jahre mit ihrer Familie.

02.06.



Heute hat Julius seinen kurzen aber schweren Kampf gegen den Krebs verloren. Er ist nun auf dem Weg zu seiner Mama, seinem Papa und seinen Brüdern Bungee und Buster.
In Gedanken sind wir bei Karin und Siggi, bei denen Julius das beste Zuhause haben durfte, dass sich ein Hund wünschen kann. Danke dafür!

09.05.

Heute wird unsere Kajsa 4 Jahre alt. Wir wünschen ihr alles Gute, vor allem noch viele glückliche und gesunde Jahre gemeinsam mit uns.


03.05.

Heute haben wir Dagurs Röntgenbefunde bekommen. Wir freuen uns sehr über die Ergebnisse :)
Hüfte HD A1 (HD-frei)
Ellenbogen ED normal (ED-frei).
Wir sind froh, dass die Auswertung den Befund gesunder Gelenke ergab.

29.04.



Leider hat uns heute die traurige Nachricht erreicht, dass unser Buster seine Reise in den Hundehimmel angetreten hat.
Komm gut an, süßer Buster! Du bist nicht allein. Deine Mama und dein Bruder Bungee warten auf dich.
Danke liebe Lone, dass du ihm so ein schönes Leben ermöglicht hast.

06..04.



Eigentlich ist sie immer in unseren Gedanken, aber heute an ihrem Geburtstag sind wir Holly ganz besonders nah.
Wir werden dich niemals vergessen!

 
01.04.



Wir hoffen, der Osterhase findet auch in diesem Jahr alle Nester und erfriert sich nicht die Pfötchen!

28.03.



Unser Dagur hat seinen 1. Geburtstag sehr genossen, ganz besonders die Geburtstagstorte.
Er hat natürlich hat mit Ayo und Mama Kajsa geteilt ;-)
Trotzdem war das alles soooo anstrengend......

28.03.

Heute feiern unsere D-chen  ihren 1. Geburtstag. Wir freuen uns sehr, dass alle gesund und fit sind und ihren Zweibeinern viel Freude machen.



24.03.

Heute haben wir Post von Julius (Byron aus dem B-Wurf) bekommen. Er verbringt gerade seinen Urlaub an der Nordsee. Wir haben uns sehr über diese Grüße gefreut.

 27.01.
Heute feiert unser C-Wurf seinen 6. Geburtstag. Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen einen wunderschönen Geburtstag und fürs weitere Leben viel Glück und Gesundheit.
Leider kann Cinzano nur noch aus dem Hundehimmel zusehen, wie seine Brüder feiern, er ist leider viel zu früh gegangen.....


 
 01.01. 
Wir wünschen allen Besuchern unserer Homepage, allen Freunden, Bekannten und Züchterkollegen ein glückliches und gesundes Jahr 2018.